15.05.17: Bekenntnis zu LIK-Nord im Koalitionsvertrag unterzeichnet


Mit großer Freude hat die BI registriert, dass die Regierungsparteien erstmalig ein klares Bekenntnis zum Erhalt und zur Entwicklung des LIK.Nord-Gebietes in den am 16.05.2017 unterzeichneten Koalitionsvertrag aufgenommen haben:

Unter Kapitel 13 „Umwelt- und Naturschutz, Verbraucherschutz“ heißt es auf Seite 119:

„Das Saarland bekennt sich zu seinen Großschutzgebieten, wie z. B. dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald, dem Biosphärenreservat Bliesgau, dem Naturpark Saar-Hunsrück und der LIK Nord, und wird diese gemeinsam mit seinen Partnern auch weiterhin fördern und unterstützen.“

Mit dieser Aussage scheint es nicht mehr möglich, beim Bundesamt für Naturschutz die Anfrage zu stellen, eine wertvolle Teilfläche aus dem LIK.Nord-Gebiet zur Bebauung mit einem Einzelhandelsmarkt „auszugliedern“.